Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dorfentwicklung

Der Ortsgemeinderat Kinderbeuern hat am 17. Oktober 2019 die Teilnahme am Zukunfts-Check Dorf, nach einer grundsätzlichen Bereitschaft des letzten Ortgemeinderates zur Teilnahme, final beschlossen.

 

Die Dorferneuerungskonzepte vieler Gemeinden stammen vielmals aus dem letzten Jahrhundert. Der demografische Wandel, Gebäudeleerstände sowie die Schließung von Nahversorgungs- und Infrastruktureinrichtungen sind nur Beispiele für die Herausforderungen in vielen Gemeinden, die sich in Folge des bundesweit stattfindenden Wandels im ländlichen Raum ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen bedarf es einer Aktualisierung der Dorferneuerungskonzepte.

 

Hier setzt das Projekt Zukunfts-Check Dorf an. Dieses Projekt eröffnet der Gemeinde Kinderbeuern die Chance, anhand aktueller Erkenntnisse in sozialen, infrastrukturellen, wirtschaftlichen und baulichen Belangen eine zukunftsfähige Strategie mit Maßnahmenansätzen zu entwickeln. Durch eine breite Beteiligung der Bürger soll ein Bewusstsein für das eigene Dorf geschaffen werden, um so Chancen und Herausforderungen der weiteren Entwicklung zu erkennen.

 

Als Ergebnis des Zukunfts-Check-Dorf steht am Ende des Projektes ein Abschlussbericht mit Entwicklungsmaßnahmen, Handlungsempfehlungen und einem Rahmenplan, der die anzugehenden Projekte genau verortet.

 

Die Ergebnisse dienen als Grundlage für die Einwerbung weiterer Fördergelder im Bereich der kommunalen und privaten Dorferneuerung.

 

Die Auftaktveranstaltung / Infoabend fand am 29. Januar 2020 statt.

 

Projektverlauf und konkrete Maßnahmen werden hier demnächst veröffentlicht.

Kontakt

Ortsbürgermeister

Rainer Schwind

 

Kondelstraße 24a,

54538 Kinderbeuern-Hetzhof

 

Tel.: 06532 - 93272
Mobil: 0171 - 5844162
E-Mail:

Bürgerbüro

Kinderbeuern:

Donnerstags von 17:30 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro des Bürgerhauses. Dringende Angelegenheiten nach telefonischer Vereinbarung auch an anderen Terminen möglich

 

Hetzhof:

Kein Bürgerbüro verfügbar. Jedoch sind alle Angelegenheiten per Telefon oder nach telefonischer Vereinbarung mit Ortsvorsteher Christian Müllers

Veranstaltungen