Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Friedhof Kinderbeuern: Gedenk- und Begegnungsstätte mit Urnengrabfeld

Kinderbeuern, den 05. 07. 2021

Gedenk- und Begegnungsstätte mit teilanonymem pflegeleichtenUrnengrabfeld Um einerseits das Erscheinungsbild des Friedhofs aufzuwerten und um andererseits der sich ändernden Bestattungskultur Rechnung zu tragen, hat der Ortsgemeinderat in seiner Sitzung am 02.03.2021 beschlossen, auf dem Friedhof eine „Gedenk- und Begegnungsstätte mit einem teilanonymen pflegeleichten Urnengrabfeld“ anzulegen.Die Nachfrage nach Einzel- und Doppelgrabstätten für Erdbestattungen ist rückläufig. Vielmehr werden Urnengrabstätten, auch pflegeleicht, Bestattungen in Urnenwänden, Bestattungen in Friedwäldern oder andere Bestattungsformen nachgefragt. Das hat verschiedene Gründe. Das können einerseits Kostengründe sein.Kommt doch neben den Friedhofsgebühren ein nicht unerheblicher Betrag für die mindestens dreißig jährige Pflege eines Erdbestattungsgrabes zusammen.Andererseits kann es sein, dass in der näheren Umgebung keine Angehörigenmehr wohnen, oder nicht mehr in der Lage sind die Grabpflege zu übernehmen.Teilanonym bedeutet, es werden nicht die einzelnen Grabstellen mit dem Namen des Verstorbenen gekennzeichnet, sondern es werden an 2 Steinmauern Namensschilder des auf dem Grabfeld Bestatteten angebracht.Die Arbeiten für dieses Projekt sollen Anfang August durch Mitglieder des Gemeinderates und ehrenamtlichen Helfern in Eigenleistung durchgeführt werden.Für Fragen stehen Ortsbürgermeister Rainer Schwind, Mechtilde Kerschdorfer und der 1.Beigeordnete Dietmar Schon gerne zur Verfügung.Ein solches Projekt ist auch für den Friedhof in Hetzhof vorgesehen und befindet sichin der Planung.Dietmar Schon 1.Beigeordneter

 

Bild zur Meldung: Friedhof Kinderbeuern: Gedenk- und Begegnungsstätte mit Urnengrabfeld

Kontakt

Ortsbürgermeister

Rainer Schwind

 

Kondelstraße 24a,

54538 Kinderbeuern-Hetzhof

 

Tel.: 06532 - 93272
Mobil: 0171 - 5844162
E-Mail:

Bürgerbüro

Kinderbeuern:

Donnerstags von 17:30 bis 19:00 Uhr im Gemeindebüro des Bürgerhauses. Dringende Angelegenheiten nach telefonischer Vereinbarung auch an anderen Terminen möglich

 

Hetzhof:

Kein Bürgerbüro verfügbar. Jedoch sind alle Angelegenheiten per Telefon oder nach telefonischer Vereinbarung mit Ortsvorsteher Christian Müllers

Veranstaltungen